Al Capone (Hund)

Aus Marvel RPG Datenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Name: Al Capone
Rasse: Mastiff, Hund
Fraktion: Children of Anarchy
Gesinnung: wechselhaft

Psychologisches Auftreten:
Al Capone ist ein aufmerksamer Beobachter, seine Rasse wird in seinem Ursprungsland England häufig als Wächter für große Anwesen gehalten. Wenn er neuen Situationen gegenübersteht, ist er zurückhaltend und wird erst einmal abwarten, seine Reaktionen sind wohl überlegt. Dieses Verhalten wird von unkundigen Personen oftmals als Ängstlichkeit ausgelegt, ist aber ganz im Gegenteil seiner hohen Reizschwelle und der defensiven Natur zuzuschreiben. Unnötige Aggressivität ist dem Mastiff völlig fremd, wodurch er sich ausgezeichnet als Familienhund eignet, der sich besonders gut auch mit älteren Menschen und Kindern versteht. Seinen besonderen Charme zeigt er, wenn er etwas aufmerksam beobachtet und dabei seine Stirn in Falten legt. Al Capone ist ein liebenswerter Hund, sofern Lexi die Person, die ihm begegnet nicht als Gefahr einstuft. Zu Freunden von Lexi ist er immer nett, kuschelig und hört auf das, was man ihm sagt. Jedoch ist er darauf trainiert, auf Befehle von Lexi seine Aggressivität auszuleben. Lexi bestimmt jedoch wie weit er gehen darf. Positiv zu erwähnen ist, dass Al Capone nicht auf die Aggressiv-Befehle anderer Leute reagiert. So ist er für Lexi als Waffe/Kampfhund durchaus von Nutzen.

Aussehen / Erscheinung:

  • Alter: 2 Jahre (Stand 15.06.2018)
  • Schulterhöhe: 110 cm
  • Gewicht: 130 kg
  • Fellfarbe: Grau, weißer Streifen auf der Brust
  • Gesicht: Eingefallen, Hautlappen


Werdegang:
Al Capone wurde von Lexi als Welpen zu sich geholt, als er ausgesetzt wurde. Sie erzog ihn wohl, nutzte aber auch sein Wächter-Verhalten für sich, um ihn im Kampf auszubilden. Al Capone versteht es seine Instinkte unter Kontrolle zu halten. Dennoch reißt er mit seinem Frauchen überall hin und hilft ihr, wo er nur kann.

Wichtige Notizen