Carrie Amy Teddy

Aus Marvel RPG Datenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hailee Steinfeld als Carrie Amy Teddy

Aktuelle Aktivität / Arbeit:

  • Ausbildung zur Hackerin bei Kevin Mitnick's "Defensive Thinking"

Heldenname: Ghost
Fähigkeit/en: Geistersicht, Herbeirufen von Geistern, Geisterschild

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: USA
Geburtsdatum: 17.09.2001
Geburtsort: Ewa Beach, Oʻahu, Hawaii
Wohnort: Versatile; Niʻihau, Hawaii

Vater: Unbekannt
Mutter: Lorelai Teddy (✝23.07.2005)
Geschwister:


Familienstand: In einer Beziehung (mit Pedro Juarez seit 09.07.2017)
Ehepartner:
Kinder:
Penny Teddy (Tochter, 21.03.2018)

Sexualität: bisexuell
Religion: christlich evangelisch

Sprachen: Hawaiisch, Englisch, Japanisch, Französisch
Hobbies: Rafting, Paragliding, Acro Paragliding, Klippenspringen, Wildwasserschwimmen, Wildwasserrennsport (Kanu), Slacklining (Balancieren in großen Höhen), Base Jumping, Computer, Hacken, Gesang

Werdegang

Carrie oder wegen ihrer Anfangsbuchstaben im ganzen Namen auch Cat genannt ist Hawaiianerin und am 17.09.2001 im Queens Medical Center in Honolulu geboren. Ihre Mutter besaß die Insel Ni'ihau. Wer ihr Vater war weiß man nicht, da ihre Mutter eine sehr wilde Phase hatte. Sowohl ihre Mutter als auch ihre Großeltern kümmerten sich liebevoll um sie. Ihre Großeltern besaßen einen Supermarkt, in dem ihre Mutter arbeitete. Stinkreich waren sie nicht, aber hatten genug Geld Carrie zu finanzieren. Dennoch wollten sie nicht, dass Carrie ein freches, verwöhntes Gör wurde. Ihr Mutter hat wirklich sehr gut für sie gesorgt, auch wenn sie tagsüber immer zu ihren Großeltern musste, aber abends nach Ladenschluss, war sie nur für sie da. Sie las ihr jeden Wunsch von den Augen ab, aber dennoch legte sie eine liebevolle Strenge an den Tag. Sie durfte sich also nicht alles erlauben.

Sie fanden das für sie perfekte Mittelmaß, weswegen sie schon früh begann, sich zu bedanken, in dem sie in der Schule fleißig aufpasste und lernte. Sie wollte sie einfach stolz machen und um das zu erreichen, gab sie ihr Bestes. Dass es sich dann auch noch auszahlte, machte die ganze Sache natürlich perfekt, was aber eigentlich nicht wirklich schwer war, da sie feststellte, dass sie unheimlich gut darin war, sich Sachen zu merken. Sie hatte ein fotografisches Gedächtnis und das machte das Lernen einfach unheimlich leichter. Sie schwamm mit ihren schulischen Leistungen im oberen Drittel mit, viel mehr noch, sie war die Beste in meinem Jahrgang und hätte ohne weiteres eine Klasse überspringen können.

Ihr Großvater arbeitete in der Firma "Defensive Thinking" von Kevin Mitnick und arbeitete an der Firmenphilosophie mit Unternehmen und Personen vor Social Engineering zu schützen. Da er Cat's Interesse für Computer sehr früh entdeckte, fing er an sie langsam auf den Weg zu bringen, dass sie in seine Fußstapfen treten konnte. Als sie 6 Jahre alt war lernte sie zusammen mit ihrem Großvater verschiedene Programmiersprachen, darunter HTML, C, C++, Python, Java, Pearl und verschiedenen Internetsprachen. Ihr Großvater fing jedoch erst damit an sie mit dem Betriebssystem Unix vertraut zu machen, da er davon am meisten hielt. Seine Worte dazu waren: "Es gibt neben Unix auch andere Betriebssysteme, die allerdings als Binärcode verbreitet werden — d.h. der Code ist nicht lesbar und demnach auch nicht modifizierbar. Das Hacken auf einem Rechner mit Microsoft Windows oder einem anderen nicht freigegebenen Betriebssystem ist wie der Versuch einen Tanz zu erlernen, während man am ganzen Körper eingegipst ist." Seitdem verabscheut Cat alle anderen Betriebssysteme. Ihre erste Aufgabe war es eine Live-CD zu booten, die vollständig von der CD abspielbar war und keine Änderungen an der Festplatte vornahm. Daraufhin lernte sie HTML. Sie sollte sich zuerst einen Seitenquelltext anzeigen lassen und dann lernen wie man Tags formatiert und bei ihrer Verwendung visuell denkt. Das alles lernte sie in den ersten Jahren. Danach lernte ihr ihr Großvater die nächste Einheit für Hacker. Die wichtigste Lehre für sie war, dass der Mensch, die größte Sicherheitslücke im System war. Begab man sich auf die Suche nach einer Schwachstelle im Quelltext, konnte man diese gut für sich nutzen. Außerdem lernte sie was Social Engineering bedeutete und somit auch psychologische Aspekte.

Sie begleitete ihren Großvater mit 9 das erste Mal zur Arbeit und zeigte großes Interesse. Als ihr Großvater einen Kurs für ein Unternehmen abhielt, plapperte sie unaufhaltsam mit. Kevin Mitnick, Eigentümer von "Defensive Thinking" und weltbekannter Hacker bewunderte Carrie für ihr Wissen in jungen Jahren und wollte es fördern. Mit der Zustimmung ihres Opas und ihrer eigenen lernte Cat nun nicht nur von ihrem Opa, sondern auch von vielen anderen und von Kevin Mitnick selbst. Seitdem befindet sie sich in Ausbildung bei "Defensive Thinking". Weitere Aspekte ihrer Ausbildung waren Netzwerktechnologie und Hardware. Sie lernte einen Computer auseinander zu bauen, Platinen zu löten, lernte physikalische Aspekte über die Spannung kennen, lernte alles über die Technik. Hier wurde ihr einfach alles geboten. Da sie sich so sehr in das Thema rein hing und es gute Aussichten für sie gab, ließ ihre Oma sie auch von der Schule abmelden, damit sie sich auf ihre Hobbies und vorallem auf ihre Ausbildung in jungen Jahren konzentrieren konnte.

Sie stand auf alle möglichen Abenteuer. Sie hat alles mögliche an Sport gemacht, was nur ging und je mehr Nervenkitzel dabei war, um so besser war es. Zu seichten Touren nahm sie auch gerne mal ihren Hund Easy mit, den sie zum Geburtstag bekommen hatte. Sie kümmerte sich liebevoll um ihn. Die gefährlichen Touren allein machte ihren Mutter schon Sorgen. Und, dass sie dann auch noch keine Schmerzen empfand, wenn sie sich verletzte, da machte sie sich noch mehr Sorgen. Ihr Arzt klärte ihre Mutter auf, doch das machte es nicht besser. Extremsportarten wurden immer interessanter für sie. Vorallem das Tauchen liebte sie, weswegen sie etliche Scheine schon in jungen Jahren machten und sogar Tauchführerin durch die Riffe wurde. Als Carrie knappe 14 Jahre alt war... verstarb ihre Mutter, unerwartet. Plötzlicher Tod. Die Ursache wurde bis heute noch nicht geklärt. Seitdem wächst sie bei ihren Großeltern auf, zu denen sie eine sehr enge Verbindung aufgebaut hat.

Mit ihren Großeltern ging sie wandern. Sie waren einige Tage unterwegs bis dann jedoch etwas geschah, dass Carries Leben komplett auf den Kopf gestellt hat. Was sie nicht wussten und mitbekommen hatten, war die Tatsache das sich eine Bande übler Kerle in dem Park an dem Tag herumgetrieben hatte. Die fünf kamen direkt an ihnen vorbei, doch verhielten Carries Großeltern und sie selbst sich ruhig. Carrie hatte höllische Angst ihre Großeltern zu verlieren, doch ihre Großeltern waren da und sie versuchten sie zu beruhigen. Einer der Typen hatte gefallen an Carrie gefunden, doch hat sie sich gewehrt und aus versehen kam es so, dass genau dieser Typ bei ihrer Gegenwehr sich sein Messer, mit dem er sie bedrohte, während er sie vergewaltigen wollte, in die eigene Brust rammte. Sie hatte keine Ahnung wie viel Kraft sie aufwenden konnte, wenn sie wieder Angst haben musste jemanden zu verlieren.

Die anderen Typen fanden das weniger gut. Einer der vier verletzte Carrie so stark, dass sie eine Nahtod-Erfahrung machte. Während dieser Nah Tod Erfahrung zeigten sich ihr Geister. Einer davon nahm Gestalt an und begann die vier anzugreifen, welche panisch die Flucht ergriffen. Der angreifende Geist löste sich auf und ein anderer erschien, er legte seine Hände auf Carrie und begann sie zu heilen, denn es hätte tatsächlich nicht viel gefehlt und sie wäre gestorben.

Aufgrund des Erlebnisses schickten sie ihre Großeltern zu einem Psychologen. Der Psychologe zu dem sie gehen musste, schrieb dies alles eine Trauma zu, welches sie durch die versuchte Vergewaltigung und die Notwehr erlitten haben soll. Wenn der wüsste. Seine Frau war stinksauer auf ihn, weil er sich kurz nach ihrem Tod wieder eine Neue gesucht hatte. Ihr Psychologe wurde also praktisch von einem Geist heimgesucht.

Zwischenzeitlich machte sie eine Pause von 3 Monaten von ihrer Ausbildung. Dann fing sie aber wieder an, da sie es als gute Ablenkung sah und somit auch Ruhe hatte von ihren Geistern. Sie traf praktisch eine Abmachung mit ihnen. Wenn sie in einem bestimmten Zimmer in ihrem Wohnhaus war, mussten die Geister sie in Ruhe lassen. Zudem konnte sie sich so auch vom Tod ihrer Mutter ablenken. Denn auch wenn sie versuchte es nicht zu zeigen, so war sie doch immer noch sehr verletzt, emotional und schwer erschüttert.

Einer ihrer Lieblingsplätze wurde der Koko Head Krater. Diese 1080 Stufen von unten bis hoch zum Aussichtspunkt ist sie schon oft gelaufen, inzwischen ist das sogar ihr Ausdauertraining.

Beruflicher Werdegang

Titel:
Beruf/Ausbildung/Studium:
2002 - 2005 Kindergarten
2005 - 2010 Salem Academy Christian Elementary School
2006 - heute Homeschooling rund ums Hacken vom Großvater (ebenfalls Hacker)
2010 - 2013 Salem Academy Christian Middel & Highschool
2010 - heute Ausbildung bei "Defensive Thinking"
2013 - 2014 Fahrradkurier
2014 - 2015 Tauchführerin
2015 - heute Kellnerin in einer Strandbar

Tauchscheine:

  • Bubblemaker
  • Discover Scuba Diver (ISO 11121)
  • Padi Seal Team
  • Padi Scuba Diver (ISO 24801-1)
  • Open Water Diver (ISO 24801-2)
  • Advanced Open Water Diver
  • Adventure Diver
  • Rescue Diver
  • Junior Diving
  • Divemaster (ISO 24801-3)
  • Open Water Scuba Instructor (ISO 24802-2)


Spezialtauchausbildungen:

  • Deep Diver
  • Diver Propulsion Vehicle
  • Equipment Specialist
  • Multilevel Diver
  • Night Diver
  • Underwater Naturalist
  • Wreck Diver


Besondere Qualifikation/Sonstiges:

  • Fotografisches Gedächtnis (Orte, Straßen, Gebäude, Sehenswürdigkeiten, Bauplänen, Architektur, Codes)
  • Stark ausgeprägte Wahrnehmung
  • Sehr gute Ausdauer
  • Gute Kartenleserin
  • Guter Orientierungssinn (auch Astrologisch)

Hohes/Gutes Computerwissen/Hackerwissen:

  • Programmieren (HTML, C, C++, Python, Java, Pearl und verschiedenen Internetsprachen)
  • Psychologie
  • Netzwerktechnologie
  • Hardware, Technik

Grundwerte

Nahkampf: 10
Stärke: +5
Konstitution: +5
Intelligenz: x10
Willenskraft: +15
Geschicklichkeit: +15
Charisma: +10
Fähigkeitenstärke: +5
Wahrnehmung: +10

Krankenakte

Blutgruppe: 0-
Größe: 148 cm
Gewicht: 50 kg
Sehfähigkeit: 100%
Allergien: Nussallergie, Laktoseallergie, Fructoseintoleranz

Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Dunkelbraun
Hautfarbe: hell
Körperbau: normal

Medizinische Einträge:
DRD4-7R – Carrie ist eine der geringen DRD4-7R – Trägerinnen, man nennt es auch das „Abenteuergen“, dass Menschen waghalsiger, mutiger, motivierter und abenteuerlustiger werden lässt, sie gehen viel eher Risiken ein, als andere Menschen ohne dieses Gen, aber auch als jene, die von Natur aus abenteuerlustiger sind. Dieses Gen gibt der Abenteuerlust noch einen gehörigen Schwung nach vorne.
Fehlendes Schmerzempfinden – Erbgut, eine bis dahin unbekannte Mutation suchte und fand, eine winzig kleine Verschiebung weg vom Normalen, auf einem Gen namens SCN11A, Chromosom 3, Position 38936427. Dieses sorgt dafür, dass sie keine körperlichen Schmerzen empfindet. Was natürlich im Zusammenhang mit dem Abenteuergen sehr gefährlich ist und sie immer wieder an den Abgrund des Lebens bringt.
Marsili-Syndrom – Carrie besitzt kein Kälte und Hitzeempfinden, zwar spürt sie einen kurzen Reiz, der aber schneller verfliegt, als man sich vorstellen kann, innerhalb weniger Sekunden ist dieser wieder vorüber.
Naegeli-Syndrom – In diesem Fall sind es fehlende Fingerabdrücke (Dermatoglyphen) durch eine Veränderung der Haut, welche das Naegeli Syndrom verursacht. Erhöhte Verlustangst – Zwar ist sie waghalsiger, spürt kaum bis keine Schmerzen und ist unempfindlich gegen Hitze und Kälte, besitzt dafür aber eine extreme Verlustangst. Dieses wurde ausgelöst durch den frühen Verlust ihrer Mutter.

  • Diverse Frakturen
  • Diverse Schnitt und Schürfverletzungen
  • Diverse Traumas

Psychologisches Profil

Psychoanalyse:
Carrie ist ein junges vorlautes Mädchen, das irgendwie immer wieder abgelenkt zu sein schien. Manchmal schien es, als würde sie jemandem zu hören oder auch jemandem antworten, was natürlich völlig unmöglich war, da ausser uns niemand mehr mit im Raum war. Sie ist eigentlich noch immer sehr selbstbewusst, aber dennoch zerstreut, eine wirklich merkwürdige Mischung, die ich mir absolut nicht richtig erklären kann. Sie liebt es Anmerkungen zu machen und dann aber keine Aufklärung zu bieten, doch aufgrund meines Berufes kann sie mich damit nicht wirklich ärgern. Wenn sie denn dann tatsächlich mal nicht abgelenkt ist, sondern sich auf das Gespräch konzentriert, merkt man schon, dass der Vorfall ihr zugesetzt hat, vor allem aber, dass sie jemanden durch Notwehr ermordet hat, macht ihr zu schaffen. Sie wird da auch noch einige Zeit dran zu knabbern haben, aber sie macht auf mich den Anschein, als bekomme sie dies hin. Ich empfehle noch 10 weitere Sitzungen, um danach dann erneut zu sehen, was für Fortschritte sie macht.
Verfasst von: Dr. Belucci

Fähigkeiten

Geistersicht

Art der Fähigkeit: Mutation
Namen der Fähigkeit: Geistersicht
Körperliche Veränderungen:
Keine.
Fähigkeitsbeschreibung:
Die Geister, die auf Erden wandeln sehen und mit ihnen kommunizieren? Das ist die Gabe, welche Carrie bei ihrer Nah-Tod Erfahrung gegeben wurde. Sie kann aber die Geister nicht nur sehen und mit ihnen kommunizieren, sie ist in der Lage durch die Augen der Geister die Geschehnisse um sie herum, innerhalb eines 100 m Radius zu sehen. Um durch die Augen eines Geistes zu sehen, muss Carrie auswählen welchen Geist sie dafür erwählt, sie kann zwar zwischen den Geistern hin und her wechseln, aber immer nur durch die Augen eines Geistes sehen, nicht durch mehrere. Nicht nur normale Geister sind innerhalb der 100 m für sie sichtbar, denn sie sieht jegliche Geister, das bedeutet auch das sie die Rachegeister sieht und dessen Taten.

Nachteile:
Diese Fähigkeit kann nicht nur ein Vorteil sein, sondern auch ein Nachteil, denn die Geister merken, dass Carrie diese sehen kann und so kann es sein, dass sie mehrfach angesprochen wird, weil die Geister versuchen, ihren Angehörigen durch sie noch etwas mitzuteilen. Was unter Umständen auf die Dauer etwas verstörend werden könnte, je nachdem wie penetrant der Geist ist. Ebenso können die Rachegeister sie angreifen und auf mentaler psionischer Ebene schwächen und sogar töten. Bei Informationsgewinnung durch Geister muss darauf gewürfelt werden, ob und wie die Geister Informationen preisgeben:
1-50: Die Geister haben entweder keine Informationen oder wollen sie nicht preisgeben
51 - 75: Carrie muss den Geist erst finden, der die Information hat. Wenn sie ihn gefunden hat, muss erneut gewürfelt werden, ob der Geist die Info wirklich hat.
76 - 85: Der Geist verlangt für seine Information eine Gegenleistung
86 - 100: Der Geist rückt die Information freiwillig raus und möchte Cat helfen.

Herbeirufen von Geistern

Art der Fähigkeit: Mutation
Namen der Fähigkeit: Herbeirufen von Geistern
Körperliche Veränderungen:
Keine.
Fähigkeitsbeschreibung: Carrie ist in der Lage jegliche Geister, welche sie sieht, zu sich zu rufen. Diese können dann zwar mit ihr sprechen und ihr Tipps und Vorschläge geben, doch sind diese selbst handlungsunfähig, da sie keinen physischen Körper besitzen. Sie hat jedoch auch eine beschränkte Anzahl an fest bestimmten Geistern, die einen physischen Körper annehmen können, welche sie im Kampf unterstützen oder viel mehr für sie den Kampf führen können. Ebenso kann sie auf telepathischer Ebene mit den bestimmten Geistern sprechen, was ihr das Herbeirufen ungemein erleichtert, da sie dann nicht immer direkt sprechen muss und so auch mal still und heimlich jene drei Geister zu sich beordern kann. So ist sie auch dazu befähigt, sich, ihre Liebsten, oder andere mit diesen herbeigerufenen Geistern zu schützen, sollte dieses einmal nötig sein. Die Dauer, wie lange die Geister bestehen bleiben, kann Carrie nicht selbst entscheiden. Sie ist zwar in der Lage die gerufenen Geister jederzeit aus freien Stücken wieder aufzulösen, doch haben sie eine maximale Bestandszeit, welche von Geist zu Geist unterschiedlich ist. Um die Geister herbei zu rufen, braucht sie sich nur auf die Geister und dessen Namen konzentrieren und schon erscheinen diese. Folgende Geister stehen Carrie zur Verfügung:

  • Bellatrix - Sie ist die Kriegerin, sie kämpft für Cat/Carrie, wann auch immer sie angegriffen wird. Sie ist da. Sie hat die Fähigkeiten mit Katana, Schwertern, Messern, Dolchen und Pfeil und Bogen umzugehen. Sie ist also für fast jeden Gegner die richtige Wahl. Sie kann maximal für 5 Runden gerufen werden, wird sie tödlich getroffen so zieht sie sich sofort zurück. Ihre Waffen haben elektrische Blitze um sich und verursachen dementsprechende Schmerzen auf physischer Ebene, da Carrie sie ins Diesseits berufen hat Genauso ist sie aber auch sichtbar und physisch angreifbar.
  • Lebenspunkte 300.
  • Tutela – Sie ist eine Schutzpatronin und besitzt lediglich die Fähigkeit schützende Schilde oder Kuppeln zu erstellen. Diese sind in der Lage, die Schützlingen vor schädlichen, gefährlichen und tödlichen Schaden zu bewahren. Diese Kuppel ist variabel und daher in der Lage, kinetischen, psionischen oder elementaren Schaden abzuhalten. Da ihr Schild aber so stark ist, kann sie es nur einmal am Tag.
  • Lebenspunkte des Schildes: 400.
  • Lebenspunkte Tutela: 400. (Diese sinken jedoch parallel mit dem Abfall der Lebenspunkte am Schild).
  • Medicus – Diese Geister waren einst Zauberer mit heilenden Fähigkeiten, welche dazu befähigen Verletzungen jeglicher Art zu heilen, ob nun physisch oder psionisch. Für die Heilung nutzten sie die positiven Energien aus der Umgebung, welche sie so gesehen abziehen und in heilende Energie umwandeln. Wenden sie ihre Heilung an, so bekommt derjenige, dessen Verletzungen geheilt werden, 50 Lebenspunkte pro Runde, die er von Healer behandelt wird, zurück. Healer kann jedoch maximal 3 Personen pro Tag heilen. Es kann immer nur der weibliche oder der männliche Healer kommen (Zufallsprinzip).
  • Seine Lebenspunkte belaufen sich auf 250.

Nachteile:
Der telepathische Teil bezieht sich reinweg nur auf die Geister, welche Carrie herbeirufen kann. Zudem kann sie nicht alle drei Geister gleichzeitig herbeirufen. Um einen anderen Geist herbei rufen zu können, muss sie den bestehenden zuvor auflösen. Wenn die Lebenspunkte des Geistes auf 0 sinken, braucht es 24 Stunden bis Cat den Geist wieder rufen kann. Möchte sie, dass der Geist sich regeneriert, dauert dies ebenfalls 24 Stunden. Wenn er jedoch noch am Leben war, kann sie ihn erneut rufen, jedoch mit den Lebenspunkten, die er zum letzten Stand hatte.

Geisterschild

Art der Fähigkeit: Mutation
Namen der Fähigkeit: Geisterschild
Körperliche Veränderungen:
Keine.
Fähigkeitsbeschreibung: Um sich selbst zu schützen, im Falle eines direkten Angriffes auf sie, ist Carrie in der Lage einen Geisterschild um sich oder andere herum zu erschaffen, wobei erschaffen hier nicht das richtige Wort ist. Sie bittet die Geister darum sie oder andere zu schützen, welche dann den Schild bilden, in dem sie sich praktisch miteinander verbinden.

Nachteile:
Dadurch das Geister (Lebenspunkte pro Geist 200) diesen Schild bilden und auch diese vernichtet werden können, hält der Schild nicht ewig. Ein weitere Nachteil ist, wenn bei diesem Geisterschild eine Familie, ein Ehepaar oder anders miteinander verbundene Personen diesen Schild bilden und jemand von Ihnen bei einem Angriff vernichtet wird, stirbt die Familie oder der Ehepartner direkt mit (bei den Geistern). Cat muss die Verbindung zu den Geistern durch Konzentration aufrecht erhalten, verliert sie diese verschwindet das Schild, da sie die Geister nicht in der Realwelt halten kann.

Sonstiges

Ausrüstung

  • Carrie Amy Teddy – Standardanzug
  • Glyph

Aufenthaltsorte

  • Hawaii

Trivia

  • Andere Namen: Cat, Teddy
  • Beziehung mit: Pedro Juarez seit 09.07.2017 (Vorher inoffiziell schon)
  • Entfernte Familienmitglieder: Henry Teddy (Großvater), Mia Teddy (Großmutter)
  • Haustiere: Easy
  • Bester Freund auf Versatile: -
  • Bester Freund ausserhalb Versatile: -
  • Freizeitangebot(e): Tauchen
  • Künstler / Interpret (Gesang oder Instrument des Charakters): Jasmine Thompson
  • Lieblingsmusik /-sänger: Eminem, Justin Timberlake, David Guetta, Paramore
  • Lieblingsgetränk: Wasser
  • Lieblingsessen: Pizza
  • Lieblingsfarbe: Ozeanblau
  • Abneigung gegen: Abgehobenheit, Aufmüpfigkeit, Bedrängnis
  • Angst vor: Verlusten
  • Hoffnungen: Ihrer Mutter als Geisterscheinung wieder zu begegnen.
  • Träume: Die beste Hackerin auf Erden zu werden.

Galerie