Jeremy Mahji

Aus Marvel RPG Datenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Angelo Carlucci als Jeremy Daniels

Aktuelle Aktivität / Arbeit:

Heldenname: Misfortune
Fähigkeit/en: Karma, Phasing

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: USA
Geburtsdatum: 20.03.1989
Geburtsort: Sun Valley, Los Angeles, Kalifornien, USA
Wohnort: Versatile; West Hollywood, Los Angeles, USA; Manhattan, New York, USA

Vater: Chris Daniels (Arbeit: Die Firma; Vater, verstorben)
Mutter: Victoria Daniels (Arbeit: Die Firma; Mutter, verstorben)
Geschwister:
Gilian Daniels / Mike Daniels (Zwillingsbruder)
BigJ Mahji
Remy Mahji

Familienstand: verheiratet mit Nayla Majhi (seit 20.07.2017, Beziehung seit 09.07.2017)
Ehepartner*in:
Kinder:


Sexualität: Bisexuell
Religion: Unentschlossen

Sprachen: Englisch, Französisch, Russisch, Latein
Hobbies: Schrauben, Nachtclubs, Events besuchen, Kraftsport, Kickboxen, Beach Volleyball, Skateboard fahren, Schwimmen, Singen, Kreatives Schreiben.

Werdegang

Jeremy wurde an einem sommerlichen, strahlenden Julitag geboren. Er war ein absolutes Wunschkind und machte seine Eltern zu den glücklichsten Menschen der Welt. Erst Recht, weil er überlebt hatte. Sein Zwillingsbruder ist bei der komplizierten Geburt noch im Mutterleib verstorben. Dementsprechend überschütteten seine Eltern ihn mit Liebe. Die Geburt fand in einem Gefängnis statt, da seine Eltern Mutanten waren und dort gefangen gehalten wurden. Der Grund, warum sie damals gefangen gehalten wurden ist Jeremy bis heute unbekannt. Aber als sich seine Eltern dazu entschlossen der Firma beizutreten kam alles anders. Sie waren nur ab und an einfach zuhause, weshalb sich dann ein Kindermädchen um Jeremy kümmerte.

Jahrelang verlief alles gut, Jeremy freute sich, wenn seine Eltern nach Hause kamen, er hatte einen guten Draht zu seinem Kindermädchen und er bekam für die Zeit, in der seine Eltern nicht da waren die doppelte Zuneigung zurück. Er ging zur Schule, in der er nicht immer sonderlich gut war, weil ihn andere Dinge mehr interessierten, weswegen er die Hausaufgaben und das Lernen vernachlässigte und sich schulisch durchboxte. Als seine Noten sanken, sank auch die Laune seiner Eltern, die ihn schulisch nicht unterstützten. Statt ihn zu einem Nachhilfe-Lehrer zu schicken gab es seitens seiner Mutter eine Tracht Prügel, weswegen er sich immer mehr von seinen Eltern entfernte, sich im Zimmer zurück zog oder mehrheitlich draußen herumirrte.

Da sie Nähe des Meeres wohnten, konnte Jeremy immer zum Strand und dort Volleyball spielen oder schwimmen. Ebenso eigneten sich die Straßen von L.A. gut, um Skateboard zu fahren, genügend Skateparks gab es auch. Heimlich besuchte er mit 13 einen Kickboxverein, damit er sich gegen seine Mutter irgendwann zu wehr setzen konnte. Diese verprügelte ihn nie so stark, oder an Orten, dass Hämatome auf der Stelle gesehen werden konnten. Somit schaltete nie jemand die Behörden für Jugendliche ein.

Irgendwann brach aber seine Magie aus, von der er bis heute noch nichts weiß. Seine Mutter hatte einen schlechten Tag, er wurde immer frecher, weshalb er zu ihr sagte: "Karma Baby!". Da sie an diesem Tag aber jemanden ermordet, belogen, bestohlen und verarscht hatte, schlug das Karma bei ihr zu und sie verletzte sich am nächsten Tag so stark, dass sie im Krankenhaus landete. Zuvor wurde Jeremy für seine freche Art jedoch wieder gezüchtigt. Als sein Vater mitbekam, dass mit dem Jungen irgendetwas nicht stimmte stellte er Nachforschungen an. Denn Jeremy wirkte seit dem Ausbruch der Magie wie vom Pech verfolgt. Denn er war schadenfroh geworden, jedes Mal, wenn jemand auch nur ansatzweise hinfiel lachte er diesen aus und sagte seinen Spruch. Die Rede war davon ihn in ein Labor zu geben, wo seine Gehirnströme untersucht hätten werden können. Aber Jeremy bekam dieses Telefonat mit und er hatte tierische Angst. Diese Angst verstärkte sich als sein Vater ihn vergewaltigte. Er nahm sich ein Messer und brachte seinen Vater in der Nacht um während seine Mutter am Arbeiten war. Als diese jedoch nach Hause kam schrie sie vor Schock auf. Das war der Moment, indem der 15-jährige Jeremy die Waffe seines Vaters an sich genommen hatte und auch seine Mutter erschoss, für all die Jahre Erniedrigung und Gewalt, die man ihm angetan hatte.

Womit Jeremy nicht rechnete, seine Mutter hatte die Polizei schon informiert, die den Jungen aufgabelten und mit zum Verhör nahmen. Aufgrund der Geschichte, die Jeremy erzählte wurde er in eine Psychatrie, das Downtown Mental Health Center, gebracht. Es war eine geschlossene Psychatrie. Der Junge wollte aber immer raus, keiner ließ ihn. Er wurde wie Dreck behandelt, wobei er seine Mutation entdeckte, das Phasing. Er nutzte sie ausgiebig, trainierte sie innerhalb der Wände der Psychatrie, sodass er jederzeit und vor allem nachts raus konnte und die Schwestern mittels eines Balls unter dem Kopfkissen verarscht hatte. Er wusste aus den Medien von all den Mutanten, die böse waren. Er wusste, dass seine Eltern Auftragsmorde vollführt haben, er wusste, dass sie Mutanten waren und seitdem stellte er alle Mutanten über einen Kamm. Er wusste, dass es Mutanten gab die sich nicht durch ihre Fähigkeiten dazu verleiten ließen, ihre Vorteile auszunutzen oder sogar gutes bewirkten. Aber dennoch hat er eine gewisse Distanz zu ihnen aufgebaut, er war misstrauisch. Irgendwann begann er nachts aus der Psychatrie zu fliehen um Mutanten zu ermorden, darauf folgten auch Menschen, die schlecht für die Welt waren. Er wusste seine Spuren zu verwischen und wurde bis heute nie erwischt.

In der Schule war er aufgrund seiner nächtlichen Aktivitäten immer müde, er schlief tagsüber, es sei denn es gab Therapiesitzungen. Er wurde in der Klinik erwachsen und entließ sich mit 24 irgendwann selbst... um sich auf seine angefangene Ausbildung zu konzentrieren. Er entdeckte die Leidenschaft für Fahrzeuge, die Mechanik und wurde aufgrunddessen KfZ-Mechaniker, weshalb er auch genügend Wagen zur Verfügung hatte, um seine Opfer zu verschleppen. Seit 3 Jahren allerdings hält er die Füße still.

Mitte/Ende April lernte er Joshua kennen, der ihn vor einer Schlägerei bewahrte. Joshua erkannte, dass er MMI war, akzeptierte aber, dass Jeremy log als er gefragt wurde, ob er einer war. Da ihm der Grund, dass er MMIs nicht über den Weg traut und sich selbst dafür hasst ein Mutant zu sein, nicht bekannt ist. Stattdessen hilft Joshua ihm, indem er eine neue Anstellung bekam, da er seine Alte aufgrund von Pech verlor.

Bisher weiß er nur von seiner Phasing Mutation, dass er tollpatschig ist und vom Pech verfolgt führt er darauf zurück, dass ihn das Karma verfolgt, wenn er damit nicht gerade Recht hätte...

Beruflicher Werdegang

Titel: -
Beruf/Ausbildung/Studium:
1994 - 1998: Meyler Street Elementary School, Los Angeles
1998 - 2004: Palms Middle School, Los Angeles
2004 - 2006: Abraham Lincoln High School, Los Angeles
2006- 2009: Ausbildung als KfZ-Mechatroniker bei A & M Auto Repair & Service (3 Jahre)
2009 - 2012: Ausbildung als Mechaniker bei A & M Auto Repair & Service (3 Jahre, Vertiefung: KfZ, Karosserieinstandhaltungstechnik, Flugmechanik, Land und Maschinenbautechnik, Feinmechanik).
2012 - April 2017: A & M Auto Repair & Service, Los Angeles
25.04.2017 - heute: Allgemeiner Mitarbeiter bei Neelix Motors für alle Bereiche.
01.09.2017 - heute: Student der Fächer Psychologie, Wirtschaftspsychologie und Philosophie an der Columbia University New York.

Besondere Qualifikation/Sonstiges:

  • Verwischen von Spuren

Talente und Stärke

Grundwerte (Jeremy):
Stärke: +10
Konstitution: +5
Intelligenz: x10
Willenskraft: +10
Geschicklichkeit: +10
Charisma: +15
Fähigkeitenstärke: +10
Wahrnehmung: +5

Grundwerte (Big J):
Stärke: x10
Konstitution: +10
Intelligenz: +10
Willenskraft: +15
Geschicklichkeit: +15
Charisma: +5
Fähigkeitenstärke: +5
Wahrnehmung: +5

Grundwerte (Remy):
Stärke: +5
Konstitution: /
Intelligenz: +10
Willenskraft: +20
Geschicklichkeit: x10
Charisma: +10
Fähigkeitenstärke: +5
Wahrnehmung: +5

Krankenakte

Blutgruppe: A+
Größe: 177 cm
Gewicht: 84 kg
Sehfähigkeit: 100%
Allergien:

Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Eisblau mit weißen Schimmer
Hautfarbe: Hell, Tättowiert
Körperbau: Trainiert

Medizinische Einträge:

  • Mehrere Frakturen (alle verheilt) durch Tollpatschigkeit
  • Schädelhirntrauma (2015)
  • Verbrennungsnarbe rechter Schulter-/Brustbereich (Mit Tattoo überdeckt)

Psychologisches Profil

Psychoanalyse:
Nach mehreren Therapiesitzungen glaubte ich zu wissen, was mit Jeremy los ist. Der Mord an seinen Eltern, die Vergewaltigung seines Vaters und die zuvor jahrelange Misshandlung, die er erlitten hat führten bei ihm zu einer multiplen Persönlichkeitsstörung. Jedoch hat er die meiste Zeit und das können auch längere Tage am Stück sein, die Kontrolle darüber, weswegen sie bei ihm nicht so stark ausgeprägt ist. So ist er die meiste Zeit er selbst. Ich gab ihm ein Blatt Papier und einen Stift in die Hand und bat ihn darum mir aufzuzeichnen wie es in seinem Kopf aussieht. "So sieht es in meinem Kopf aus", sagte er und malt ein Rechteck mit zwei Kästchen darin. In diesen "Zimmern" wohnen seine "2 Persönlichkeiten", zwei männliche, um genau zu sein. Die Türen zu den Zimmern in seinem Kopf, fuhr er fort, seien fest verschlossen; aber er könne die Stimmen hören. Sie seien alle unterschiedlich, aber eines haben sie gemeinsam. Sie wollen ihn nur schützen. Weswegen sie im Endeffekt immer auf eine Meinung kommen, auch, wenn sich die Stimmen in seinem Kopf streiten. Er selbst ist das Haupt-Ich. Wenn er die Persönlichkeiten für ein paar Minuten nicht in Schach halten kann erleidet er kleine Filmrisse für diese Zeit, was zur Verwirrtheit führt. Die Filmrisse lösen sich erst auf und er erinnert sich wieder, wenn sich die Stimmen in seinem Kopf darüber unterhalten. Wir konnten seine Multiple Persönlichkeit nie heilen, aber mit den Jahren, in denen er in der Psychatrie und damit bei mir in Behandlung war, hat er gelernt sie zu seinem Vorteil zu nutzen. Er hat Absprachen mit ihnen getroffen, wann er beispielsweise seine Ruhe braucht und sie sich nicht Mal unterhalten dürfen. Noch dazu hat er sich soweit entwickelt, dass die Persönlichkeiten in seinem Körper nur selten zum Vorschein kommen, es sei denn es werden Kindheitsprobleme hervor geholt. Dann fällt es ihm schwer die Persönlichkeiten im Zaun zu halten. Jedoch fängt Jeremy sich schnell wieder und kann die Persönlichkeit aufgrund neu gewonnener Erfahrung ausargumentieren und sie zieht sich zurück. Wir können jedoch nicht gewiss sagen, ob es die einzigen Persönlichkeiten sind, die in ihm schlummern. Je nachdem, was er in seinem Leben erleben wird, kann es zu weiteren kommen. Ich hoffe, dass er sich dann wieder an mich wendet.

  • Persönlichkeit 1 - Das Kind: Diese Persönlichkeit meldet sich immer dann, wenn Jeremy Dinge wie Vernachlässigung, Angst vor Missbrauch, Verletzungen oder Misshandlungen drohen. Es erzählt von der Vergangenheit und den damit verbundenen Ängsten. Außerdem kann es aufgrund seiner Erfahrungen Menschen direkt auf kindliche Art vor den Kopf stoßen oder von sich weisen. Das Kind vertraut fast niemanden, lässt aber dennoch seine kindliche Art raus, da Jeremy keine wirklich schöne Kindheit erlebt hat.
  • Persönlichkeit 2 - Der Beschützer: Der Beschützer ist gleichzeitig die Persönlichkeit, die für die Morde an MMIs verantwortlich ist, weil sie entstanden ist als Jeremy sich vor MMIs wie seine Eltern und den bösen in den Medien schützen wollte. Er kann diplomatisch sein, er kann direkt in den Angriff übergehen, er kann ausfallend werden.
  • Beziehung zwischen den Persönlichkeiten: Das Kind und der Beschützer stehen in einem Vater-Sohn-Verhältnis zueinander. So lässt sich das Kind oft vom Beschützer belehren, wird aber oft einfach nur unterdrückt.

Verfasst von: Dr. Cooper, behandelnder Psychologe des Downtown Mental Health Centers. (2013)

Psychoanalyse:
Jeremy ist selbstbewusst, lässt sich nicht schnell unterkriegen und diskutiert auch gerne, ehe er zu irgendetwas Ja sagt. Er ist ungeschickt und tollpatschig, was ihn an sich nicht stört. Das einzige, was ihm unangenehm ist, wenn ihm jemand deswegen das Leben retten muss, was relativ oft vorkommt. Er hat seine Eltern umgebracht, weil sie ihn vernachlässigt haben. Er wurde ein Soziopath, ein kaltblütiger Killer, der seine Opfer mit oberflächlichem Charme einlullt, zugleich aber planerisch, gefühl- und absolut gewissenlos vorgeht. Es sei denn er hat eine Bindung zu einem Menschen oder ist von jemanden tatsächlich angetan. Angst ist für ihn in vielen Fällen ein Fremdwort, wenn er gerade eine soziopathische Phase hat. Im Gegensatz zu anderen Soziopathen ist er aber in der Lage Gefühle zu empfinden oder auch Reue nach einer Tat zu zeigen. Ebenso ist er in der Lage Empathie zu zeigen, wenn auch in abgeschwächter Form.
Verfasst von: Henriette Goulding, beste Freundin. (Anfang 2016)

Fähigkeiten

Karma

Art der Fähigkeit: Magie
Namen der Fähigkeit: Karma
Körperliche Veränderungen:
Grüner Schimmer um den Körper bei aktiver Anwendung.
Fähigkeitsbeschreibung:
Das Karma ist passiv und aktiv bei Jeremy. Jedoch wird es alle 48 Stunden zurückgesetzt, es wird ihm eine neue Chance gegeben.

  • Passiv: Es schlägt bei ihm immer wieder zu. Auf welche Art kommt darauf an, ob was er am Tage gutes geleistet hat (Beispielsweise auch Dinge worum man ihn bittet) oder, ob er gegen seine eigenen Moralvorstellungen, gegen das Gesetz, gegen alles Gute handelt (Ausgenommen er mordet für das Gute). Je nachdem wirkt sich auch die Schwere des Karmas aus. Hat er zu viel schlechtes getan, egal, ob es in seinem Gefallen liegt oder nicht, wird er vom Pech verfolgt. Leistet er gutes fällt ihm alles in die Hände, egal, was er anfasst. Ist sein Handeln ausgeglichen, so passiert ihm nichts und die Welt ist für ihn normal.
  • Aktiv: Jeremy ist in der Lage das Karma durch das Wort "Karma" und den Denken des Namens/dem Blickkontakt zur Person heraufzubeschwören, in solchen Moment umgibt ihn ein grüner Schimmer. Hierbei ist es unerheblich, ob er an das Wort Karma noch andere Worte dranhängt. Hiermit kann er das Karma anderer Personen zu dessen Vorteilen oder eben auch Nachteilen ausnutzen. Sofern er weiß, dass sein Gegenüber einiges auf dem Kerbholz hat und nicht der netteste Mensch ist, verfolgt ihn für die nächsten Minuten (5 Runden) das Pech. Will er jedoch das Karma bei einem guten Menschen heraufbeschwören so wird gibt demjenigen das Karma einen kleinen Glücksschub. Je nachdem was sein Gegenüber in den letzten 48 Stunden für Taten begangen hat bekommt er ein Bonus oder einen Malus auf die nächsten 5 Runden. Welche auch im Alltag gewürfelt werden müssen. 1 Handlung = 1 Bonus bzw 1 Malus.

Beispiel: Lucifer hat jemanden geküsst, obwohl derjenige das nicht wollte (Malus 1), danach hat er sich weiter mit der Person unterhalten und wollte sie intrigant abfüllen, um sie rumzubekommen (Malus 2). Lucifer ging Fynni auf der Arbeit auf die Nerven und hielt sie von der Arbeit ab (Malus 3). Lucifer hat jemanden beleidigt (Malus 4). Lucifer hat sich ohne Erlaubnis einen Whisky aus Doroteas Zimmer geklaut (Malus 5). Es kann eine noch so kleinste Handlung sein, sie gibt Bonus oder Malus. Hierbei waren es schlechte Taten also hätte Lucifer einen Malus von 5. Die Spieler müssen in dem Moment, in dem Jeremy das Karma heraufbeschwört bei ihren Charakteren einschätzen wie gut oder böse sie waren und den Bonus oder Malus selbst ehrlich einschätzen. Eine Akiko beispielsweise wird mehr gute als schlechte Taten begehen und hätte demnach einen Bonus.

  • Schlechte Handlungen: Schlechte Handlungen beinhalten alles, was gegen die eigene Moral oder die, des Gegenübers, gegen gesellschaftliche Normen verstößt und gegen den Willen eines anderen passiert.
  • Gute Handlungen: Gute Handlungen beinhalten alles, was der Gesellschaft hilft und sie fördert, sofern sie nicht gegen die Moral und den Willen einer Person passieren sowie gegen die gesellschaftlichen Normen und Gesetze verstoßen.

Nachteile:
Jeremy weiß nicht, welches Karma er heraufbeschwört, sofern er den Tagesablauf der letzten 48 Stunden der Person nicht kennt. So kann es sein, dass er das Karma eines Gegners heraufbeschwört, ihm dabei aber hilft, weil dieser in den letzten 48 Stunden von Grund auf gut war. Er kann das eigene Karma beeinflussen, das von anderen jedoch nicht. Er kann die Magie nicht abbrechen sofern er sie einmal angewandt hat oder zurückrufen. Außerdem kann es sein, dass er auch Schäden bei Verbündeten hinterlässt. Im Grunde ist er eine tickende Zeitbombe. Die Magie wirkt nicht auf magieimmune Wesen.

Phasing

Art der Fähigkeit: Mutation
Namen der Fähigkeit: Phasing
Körperliche Veränderungen:
Veränderungen in Dichte, Konsistenz und des Raum / Zeitgefüges.
Fähigkeitsbeschreibung:
Phasing ist die Kunst der Veränderung von Molekularstrukturen und besteht aus:

  • Phasing (selbst)
  • Phasing (andere)
  • Phasing (Feste Organische / Anorganische Materialien)
  • Phasing (Amorphe Organische / Anorganische Materialien)
  • Phasing (Raum und Zeit)
  • Phasing (Psionische Ebene)

Da dies extrem mächtig daherkommt, wird dies in einem Modulsystem geregelt. Der Spieler kann aus 13 Modulen genau 3 Module wählen, welche ohne Abzug eingesetzt werden können. Alle anderen benötigen einen Mindestwurf von 80 (inkl. Bonus) damit die Aktion gelingt.

  • Jeremy Daniels Spezialgebiete: Phasing Selbst (Psionische Ebene), Phasing Andere (Makromolekularebene), Phasing Selbst (Makromolekularebene)

Bei dieser Mutation stehen folgende Module zur Verfügung:

  • Phasing Selbst (Makromolekularebene): Jeremy ist in der Lage sich selbst durch Makromolekulare ebenen wie Beton, Holz, Stein o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte anzunehmen.
  • Phasing Selbst (Mikromolekularebene): Jeremy ist in der Lage sich selbst durch mikromolekulare Ebenen wie Wasser, Luft o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte anzunehmen.
  • Phasing Andere (Makromolekularebene): Jeremy ist in der Lage andere als sich selbst durch Makromolekulare ebenen wie Beton, Holz, Stein o.ä. zu Phasen oder ihnen dessen molekulare Dichte zu verleihen.
  • Phasing Andere (Mikromolekularebene): Jeremy ist in der Lage andere als sich selbst durch mikromolekulare Ebenen wie Wasser, Luft o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte zu verleihen.
  • Phasing Feste Organische / Anorganische Materialien (Makromolekularebene): Jeremy ist in der Lage feste Organische und Anorganische Materialien durch Makromolekulare ebenen wie Beton, Holz, Stein o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte zu verändern und so anzupassen.
  • Phasing Feste Organische / Anorganische Materialien (Mikromolekularebene): Jeremy ist in der Lage feste organische und anoragnische Materialien auf mikromolekulare Ebenen wie Wasser, Luft o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte zu verändern und so anzupassen.
  • Phasing Amorphe Organische / Anorganische Materialien (Makromolekularebene): Jeremy ist in der Lage amorphe Organische und Anorganische Materialien durch Makromolekulare ebenen wie Beton, Holz, Stein o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte zu verändern und so anzupassen.
  • Phasing Amorphe Organische / Anorganische Materialien (Mikromolekularebene): Jeremy ist in der Lage amorphe organische und anoragnische Materialien auf mikromolekulare Ebenen wie Wasser, Luft o.ä. zu Phasen oder dessen molekulare Dichte zu verändern und so anzupassen.
  • Phasing Selbst (Raum und Zeit): Jeremy ist in der Lage, sich selbst durch Raum und Zeit zu Phasen.
  • Phasing Andere (Raum und Zeit): Jeremy ist in der Lage, andere durch Raum und Zeit zu Phasen.
  • Phasing Objekte (Raum und Zeit): Jeremy ist in der Lage, Objekte durch Raum und Zeit zu Phasen.
  • Phasing Selbst (Psionische Ebene): Jeremy ist in der Lage sich selbst in eine andere Psionische Ebene zu Phasen, und so z.B. die Kontrolle über einen Geist, eine Seele oder einen Körper zu erlangen.
  • Phasing Andere (Psionische Ebene): Jeremy ist in der Lage andere in eine andere Psionische Ebene zu Phasen, und so z.B. die Kontrolle über einen Geist, eine Seele oder einen Körper zu erlangen.

Nachteile:
Jeremy muss genau achten, in was und wie er die molekulare Dichte ändert. Natürlich kann er sich mittels der Veränderung in Beton einfach durch eine Steinmauer Phasen, wird dann aber von eventuellen Armierungseisen gestoppt, ebenso sind Stromleitungen eine grosse Gefahr, da Strom seine Mutation stört. Passiert dies z.b. in einer Mauer, so verschmilzt der Teil von Ihm der in der Mauer steckt mit dieser und ist hoffnungslos verloren.

Jeremy muss ebenso darauf achten, dass er z.B. als Beton Metal gephased durchaus in der Lage ist einem Kugelhagel stand zu halten, aber auch das Gewicht und die Schwerfälligkeit annimmt. Demnach könnte eine Autoachse brechen, wenn er sich in diesem umwandelt, oder ein Flugzeug abstürzen, bzw. der Boden eines Gebäudes ihn nicht mehr tragen etc. Gleiches in anderer Richtung, er kann zwar als Luft durch Luft Phasen - und auf diese Art sogar fliegen - jedoch kann ein starker Windstoss ihn schnell vom Kurs abbringen.

Desweiteren muss er immer bedenken, dass Molekulardichten von Flüssigkeiten oder Gasen auch sehr flüchtig sind, so kann es sein dass er bei einem Angriff durchaus plötzlich sehr... "zerstreut" ist und sich erstmal wieder zusammenfügen muss. Jeremy nimmt je nach Formdichte auch dessen Eigenschaften, vor und Nachteile an. So kann er als Gas einfach weggeweht werden, bei Metallen von Magneten beeinflusst etc.

Sonstiges

Ausrüstung

  • Jeremy Daniels - Standardanzug

Aufenthaltsorte

Trivia

  • Andere Namen: Jer, Jerry, Big J, Remy
  • Beziehung mit: Nayla Majhi (Ehefrau seit 20.07.2017, Beziehung seit 09.07.2017)
  • Entfernte Familienmitglieder: Sanj Mahji (Schwiegervater), Sophia Veracruz (Schwiegermutter)
  • Haustiere: Nala, Simba
  • Beste*r Freund*in auf Versatile: Joshua Malone, Galina Sorokin
  • Beste*r Freund*in außerhalb Versatile: Henriette Goulding
  • Freizeitangebot(e): Skateboarden
  • Künstler*in / Interpret*in (Gesang oder Instrument des Charakters): Matt Walst (Gesang), Der Poet (Schriftsteller)
  • Lieblingsmusik /-sänger*in: Techno, Dubstep, Clubhouse
  • Lieblingsgetränk: Tee, Kaffee, Sex on the Beach
  • Lieblingsessen: Chicken Wings, Hähnchenflügel
  • Lieblingsfarbe: Alles Leuchtende
  • Abneigung gegen: Einengung, schlechte Mutanten
  • Angst vor: Einengung, Vernachlässigung
  • Hoffnungen: Keine, er macht sich keine mehr. Er sieht vieles, was passiert als Schicksal an.
  • Träume: Kein Pech mehr zu haben, Psychologe zu werden wie sein verstorbener Ziehvater.

Galerie